- Moderne Gesellschaft - Islam - Muslime - Zeitkritik - Analysen -

   
   

Ein Islamdenker für unsere Zeit

     
 

Inhalt:

     
 
Said Nursi
»Der Mann der Epoche« 
 
Kurzbiographie

 

       

Said Nursi

-Impulse und Ideen-
Erster Überblick
     
Tadschdid:
Erneuerung im Islam
  zur Hauptseite
Impressum
Kontakt

 

 

 
Said Nursi
»Der Mann der Epoche« 
Eine Kurzbiographie

 

Die Rolle islamischer

Gelehrter

  Erläutern der Religion für das Verständnis und Bedürfnis der jeweiligen Zeit den geänderten Umständen entsprechend
  Regulative
 
Impulse
für die Belebung der Religiosität
  für eine gegenseitige positive Befruchtung der Kulturen
 

Die Gläubigen orientieren sich grundsätzlich am Koran sowie an der Praxis Muhammeds a.s. und seinen Worten (Hadis). Nun ist es selbstverständlich, dass nicht alle Dinge der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft erschöpfend in diesen Quellen behandelt sind, obwohl sie alles Essentielle beinhalten. Die Grenzen der Gebote, ihre Auslegung, das Verständnis und die Anwendung wurden und werden wegen den geänderten Umständen immer neu definiert.

Der Komplex der Gebäudewelt des Islam ist klar in seinen Grundlagen aber sehr umfangreich in den Details, was den einzelnen ohne theologische Ausbildung überfordert. Die von Islamtheologen differenziert und auf Sachgebiete sortierten Gebote erleichtern und helfen, sich besser zurechtzufinden. Muhammed a.s. als Verkünder und Vermittler der Islam, hat für die Muslime nicht nur verbindliche Glaubensdinge sondern auch als Staatsoberhaupt Richtlinien für Staat und Verwaltung erlassen. Die Schwerpunkte dieser Richtlinien lagen in den verschiedenen Zeiten anders und ihre Gewichtung und Praxis ist bestimmt durch kulturelle, soziale und politische Faktoren. Zu diesem Fragenkomplex gaben die islamischen Rechtsgelehrten Regulative ab. Darüber hinaus erfuhr das öffentliche Gemeindeleben zu jeder Zeit seitens großer Persönlichkeiten Impulse für eine Belebung der Religiosität sowie für ein zeitgemäßes Verständnis der religiösen Grundlagen. Dies war und ist besonders in Zeiten wichtig, in denen sich Gesellschaften mit unterschiedlichen kulturellen Werten und Zivilisation begegnen. Die Konfrontation mit und die Niederlage gegenüber einer fortschrittlicheren Zivilisation führt zu Identitätskrisen, zu Minderwertigkeitskomplexen. Die Reaktionen beim Individuum und bei der Gesellschaft darauf äußern sich sehr unterschiedlich.

Die religiösen Kulturen haben sich nach ihrer Offenbarung und nach dem Ausscheiden ihrer Verkünder weiterentwickelt. Diese Entwicklungen bekamen besondere Impulse in der Begegnung mit anderen Kulturen. Damit die unweigerliche gegenseitige Beeinflussung zu einer positiven Befruchtung führt, den Bedürfnissen entsprechend, muss die Fähigkeit zur Synthese beider Kulturen erworben werden.

 
 
»Zu Beginn eines jeden Jahrhunderts wird
Gott jemand in dieser Gemeinschaft berufen,
der aufklärend die Religion vergegenwärtigen und regenerieren wird.« 

 

 
Muhammed a.s.
berichtet bei
Abu Davud

 

 
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
 
  Said Nursi  
  -Impulse und Ideen-  
Erster Überblick  
Kurzbiographie  
Erneuerung im Islam  
       
   
 
Impressum  
Kontakt  
   

Die Führer in die Weisheit der Kulturen sind die Gelehrten, die Wissenschaftler und Forscher, die Wanderer zwischen den Kulturen. Die Personenkreise, die in der religiösen Kulturgeschichte aktiv mitgewirkt haben, unterscheiden sich hinsichtlich ihres Wirkungsbereiches. Es gab Gelehrte, die nur in ihrem Land oder in einer begrenzten Umgebung etwas bewirkt haben und nur ihre Lage bzw. die einer begrenzten Gruppe im Auge hatten. Oder ihr Ziel und Einsatz beschränkte sich auf eine bestimmte Sache, z.B. dem Kampf gegen Unterdrückung und Ungerechtigkeit, oder sie wurden bekannt als die Auslöser bestimmter geistiger Strömungen.

Gelehrte aber, die all das Wissen ihrer Zeit besaßen, die aufgrund ihrer geistigen Größe das Vergangene und Kommende überschauten, vorausschauend das Gegenwärtige analysieren und gleichzeitig praktische Lösungswege aufzeigen konnten, gab es nur wenige.

weiter

zum Anfang

 
         
   
18.09.04
Ein Islamdenker für unsere Zeit
© http://www.said-nursi.de/